Sport

Borussia Dortmund brennt auf Spiel gegen Atletico Madrid

0

Vor dem Champions-League-Spiel gegen Atletico Madrid strotzt der BVB nur so vor Selbstvertrauen. Davon könnte er dem Erzrivalen FC Schalke 04 etwas abgeben, für dessen Auftritt bei Galatasaray Istanbul.

Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund fiebert seiner internationalen Reifeprüfung gegen Atletico Madrid entgegen. Der wiedererstarkte BVB will im Champions-League-Spiel am Mittwoch (Anstoß 21 Uhr MESZ, ab 20.45 Uhr im DW-Liveticker) seine Serie von elf Spielen ohne Niederlage ausbauen. Es läuft rund bei den Schwarzgelben.

“Wenn wir dieses Selbstvertrauen, diesen Speed nach vorn und die Sicherheit in unserem Spiel mitnehmen, traue ich uns einiges zu”, sagt Kapitän Marco Reus. “Das ist ein guter Gradmesser für uns.” Mit einem weiteren Erfolg stünden die Dortmunder schon mit einem Bein im Achtelfinale. Bislang liegen der BVB und Atletico in der Gruppe A mit jeweils sechs Punkten vorn.

Atletico: Abwehrkünstler mit Stürmer-Superstar

Lucien Favre hat Respekt vor den Spaniern. “Seit sieben, acht Jahren ist Atletico eine der besten Mannschaften in Europa”, sagt der Dortmunder Trainer und warnt vor allem vor Stürmerstar Antoine Griezmann, dem französischen Weltmeister in Reihen der Madrilenen: “Er ist sehr geschickt. Seine Stärke ist die Effizienz.” Das Team von Trainer Diego Simeone, das in diesem Jahr die Europa League gewann, ist jedoch auch für sein Abwehrbollwerk bekannt. Mit nur fünf Gegentreffern in neun Spielen stellt Atletico die stärkste Defensive der Primera Division.

Produziert die BVB-Torfabrik weiter?

Einsatz von Paco Alcacer noch ungewiss

Wenn derzeit eine deutsche Offensivabteilung diesen Riegel knacken kann, dann der Sturm des BVB. Die Dortmunder gewannen ihre letzten fünf Pflichtspiele allesamt, erzielten dabei 22 Tore, und sind richtig heiß auf das Duell mit Atletico: “Jeder von uns brennt”, sagt Stürmer Maximilian Philipp. Ob der zuletzt überragende spanische BVB-Angreifer Paco Alcacer spielen kann, ist noch unklar. Der 25-Jährige war am Samstag im Bundesligaspiel beim VfB Stuttgart (4:0) wegen einer Oberschenkelverhärtung ausgetauscht worden.

Pleite gegen Bremen im Kopf

Unter ganz anderen Vorzeichen steht der Champions-League-Auftritt des FC Schalke 04 am Mittwoch bei Galatasaray Istanbul (ebenfalls ab 21 Uhr MESZ). Nach der 0:2-Heimpleite am vergangenen Samstag gegen Werder Bremen hat der Absturz bei Schalke fast schon historische Ausmaße angenommen: Sechs Niederlagen nach den ersten acht Bundesligaspielen hatten die Königsblauen zuletzt vor 25 Jahren auf dem Konto. Der angestrebte Champions-League-Platz ist schon zehn Punkte entfernt, der Abstiegskampf angesichts der schwachen Leistungen und Tabellenrang 16 sehr viel wahrscheinlicher.

Schalke-Trainer Domenico Tedesco: Zufrieden sieht anders aus

“Champions League zu spielen, ist immer gut”, sagt Sportvorstand Christian Heidel. “Aber man kann jetzt nicht einfach sagen, es ist ein anderer Wettbewerb, und man vergisst, was am Samstag passiert ist. In den Köpfen hängt es trotzdem drin.”

Ohne Naldo und Fährmann

Am Bosporus müssen die Schalker auf den erkrankten Abwehrchef Naldo verzichten, ebenso auf den verletzten Torhüter Ralf Fährmann. Für ihn wird U21-Nationaltorwart Alexander Nübel zwischen den Pfosten stehen. Der 22-Jährige gibt sein Champions-League-Debüt. “Es hat keiner Bedenken, wenn Alex im Tor steht”, sagt Schalke-Trainer Domenico Tedesco über Nübel, der im Gegensatz zu den meisten seiner Teamkollegen gegen Werder Bremen eine gute Leistung gezeigt hatte.

Alexander Nübel gibt sein Debüt in der Königsklasse

In der Tabelle der Gruppe D steht Schalke mit dem FC Porto mit je vier Zählern punkt- und auch torgleich an der Spitze. Galatasaray hat drei Punkte auf dem Konto und könnte mit einem Heimsieg an dem Bundesligisten vorbeiziehen. In Istanbul erwartet die Schalker ein Hexenkessel. “Da geht es zünftig zu, sehr, sehr speziell”, sagt Sportvorstand Heidel. “Aber wir wollen in der Champions League einen großen Schritt machen.” Und Trainer Tedesco ergänzt: “Der Knoten wird bald platzen.”

FIFA-Chef Infantino auf Konfrontationskurs mit UEFA

Previous article

Hoffenheim reichen drei Tore nicht zum Sieg

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.