Welt

Kassel: Frau hört komische Geräusche aus Kinderzimmer – aber da ist es schon zu spät

0

Nachdem eine Bewohnerin in einem Mehrfamilienhaus seltsame Geräusche aus dem Kinderzimmer hörte, wollte sie der Lage auf den Grund gehen. Doch dann erleidet sie einen bösen Schreck. 

Kassel-Bettenhausen – Es muss wohl ordentlich gerumpelt und gepumpelt haben: Am vergangenen Donnerstagnachmittag (27. Juni) hört die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Kassel-Bettenhausen plötzlich seltsame Geräusche aus dem Kinderzimmer. Doch als die Frau sich dann entschied, der Lage auf den Grund zu gehen, dürfte ihr das Herz ordentlich in die Hose gerutscht sein, denn sie musste eine äußerst erschreckende Begegnung machen.

Unbekannter steht im Flur

So stieß die Frau in Kassel noch im Flur ihrer Wohnung auf einen unbekannten Mann, der ihr Zuhause nach Wertsachen durchforstete. Der Eindringling in Kassel muss wohl durch das Fenster der Erdgeschosswohnung eingestiegen sein, das zum Lüften offen stand. Durch eben jenes verschwand der Täter allerdings mindestens genauso schnell wieder, als er der Bewohnerin gegenüber stand. So flüchtete der Einbrecher mit leeren Händen. Die Frau allerdings alarmierte umgehend die Polizei, doch obwohl diese bereits nach dem Täter fahndete, war sie damit bislang noch nicht erfolgreich. 

Ermittlungen gegen Einbrecher laufen

Nun ermitteln die Beamten des Polizeireviers Ost in Kassel. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Nordhessen soll der Einbrecher wie folgt aussehen: 

  • ca. 20 bis 30 Jahre alt
  • helle Hautfarbe
  • der Täter soll zwischen 1,70 bis 1,80 Meter groß 
  • und mit einem Achselshirt bekleidet gewesen sein.

Nun bittet die Polizei alle, die als Zeugen dienen können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

„Goodbye Deutschland“ (Vox): Jens Büchners Frau Danni hat herzzerreißende Nachricht

Previous article

Städtetag lehnt geplantes Programm «Starke Heimat Hessen» ab

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Welt